Datenschutz-Notfall 1

Im Notfall: 0451-30 5000 50

“Die Bude brennt und wir benötigen sofort Hilfe!”
Ihr Unternehmen oder Ihre Behörde hat einen Datenschutz-Notfall und Sie benötigen dringend Untzerstützung? Wir sind im Notfall sofort für Sie da.

Wer hilft Unternehmen bei einem Datenschutz-Notfall?

Datenpannen oder Hackerangriffe nehmen wenig Rücksicht auf bestimmte Uhrzeiten oder Kalendertage. Manche Dinge passieren gerade dann, wenn andere bereits im Feierabend oder Wochenende sind.

Wir bieten Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen (Behörden) eine 24-Stunden-7-Tage-die-Woche Notfallbereitschaft an.

In kritischen und dringenden Notfall-Situationen erhalten Sie schnell eine kompetente (rechtliche und technische) Unterstützung – Ihre persönliche Datenschutz-Feuerwehr. Damit muss beispielsweise die Bearbeitung einer potenziell meldepflichtigen Datenpanne am Freitag Nachmittag nicht noch bis zum nächsten Montag warten.

Was ist ein Datenschutz-Notfall?

Jede Krisensituation, in der viele oder besonders schutzbedürftige Daten durch innere oder äußere Umstände (Hackerangriff, IT-Notfall, technisches oder menschliches Versagen usw.) vernichtet, unbefugt zugänglich, ungewollt verändert oder nicht mehr verfügbar sind, kann ein Datenschutz-Notfall sein. Diese Situationen erfordern nicht nur schnelles Handeln. Sie erfordern eine professionelle Einschätzung der Risiken, die Durchführung geeigneter Sofortmaßnahmen und die Koordination der beteiligten Personen sowie der Kommunikation zu Behörden und Betroffenen.

Was sind typische Leistungen des Notfall-Service?

Der Notfall-Service unterstützt sofort bei Notfällen und kritischen Ereignissen im Datenschutz. Dieser Service ist ausschließlich nur für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bestimmt. Wir bieten Unterstützung bei rechtlichen und sicherheitstechnischen Fragestellungen im Daten- und Informationsschutz. Wir holen Sie dort ab, wo Sie gerade stehen und bieten Ihnen eine erste Orientierung. Wir erstellen für Sie die Risikobewertung und begleiten Sie bei der Festlegung, Durchführung und Kontrolle von Sofortmaßnahmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Krisensituation bewältigen. Wenn Sie es wünschen übernehmen wir die Leitung und Koordination.

Typische Beispiele sind:

Wie funktioniert es und was müssen Sie tun (Ablauf)?

Was kostet der Notfall-Service?

Der 24-7-Service für Datenschutz-Notfälle ist ein sprichwörtlicher Feuerwehreinsatz und kein Ersatz für eine normale Beratung. Wir stehen Ihnen maximal bevorzugt, sehr schnell und auch zu ungünstigen Zeiten zur Verfügung. Unsere Aufgabe ist es, Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung aus der Krisensituation herauszuführen und Schäden so klein wie möglich zu halten.

Beispielsweise verursacht ein ein-stündiger Experten-Einsatz Freitagsabends um 19:00 Uhr (kein Feiertag) für eine Adhoc-Risikobewertung und Beurteilung der Meldepflicht Kosten in Höhe von 1.500 EUR zzgl. MwSt. Leistungen zu Nachtzeiten, am Wochenende oder Feiertags sind mit Aufschlägen verbunden. Einsätze vor Ort sind nach Absprache möglich und mit Fahrt und Reisekosten verbunden.

Zu teuer?

Nicht jedes Problem im Datenschutz ist gleich ein Datenschutz-Notfall. Sie können uns jederzeit gerne auch innerhalb der normalen Geschäftszeiten kontaktieren und eine wesentlich kostengünstigere Beratung erhalten. Sie können mit unserer Online-Terminplanung auch direkt einen Termin z. B. für eine kostenfreie Erstberatung mit uns vereinbaren.

Unabhängige Informationen zum Notfallmanagement finden Sie beispielsweise auf den Webseiten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI)