• Alter

  • Sortieren

  • Datum

  • Kategorie: Aktuelles

  • 1
    Die EuGH-Entscheidung zum Kündigungsschutz von internen Datenschutzbeauftragten

    Am 22.06.2022 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Zulässigkeit des strengen Kündigungsschutzes von internen Datenschutzbeauftragten in Deutschland bestätigt. Das Bundesarbeitsgericht […]

    Weiterlesen
    2
    Google Fonts (Episode II)

    Weitere Schadenersatzforderungen an Unternehmen wegen Nutzung von Google Fonts und rechtswidriger Weitergabe von Daten. Das Landgericht München hatte einem Webseitenbesucher […]

    Weiterlesen
    3
    Google Fonts (Episode I)

    Das Landgericht München hat einem Webseitenbesucher sowohl Schadenersatz als auch einen Unterlassungsanspruch zugestanden, weil die von ihm besuchte Webseite Google […]

    Weiterlesen
    4
    Das Ende der Standard-Datenschutzklauseln

    Bis zum 26.12.2022 müssen bei Bestandsverträgen zum Datenschutz die verwendeten Standard-Datenschutzklauseln geprüft und – nach unserer Erfahrung in vielen Fällen […]

    Weiterlesen
    5
    Das unbestimmte Risiko: russische Softwarehersteller

    Kaspersky ist nur ein Hersteller von Softwareprodukten, die in westlichen Unternehmen eingesetzt werden. Mit Presse-Meldung vom 15.03.2022 warnte das BSI […]

    Weiterlesen
    6
    Warnung vor der Kaspersky Virenschutzsoftware

    Aufgrund des Krieges in der Ukraine und dem wachsenden Druck auf Russland besteht seit einiger Zeit ein deutlich erhöhtes Risiko […]

    Weiterlesen
    7
    Bußgeld für unzureichende Einbindung und Autonomie des Datenschutzbeauftragten

    Die Datenschutz-Aufsichtsbehörde in Luxemburg hat am 27.10.2021 ein Bußgeld von 18.700 EUR gegen ein Unternehmen verhängt, u. a. wegen unzureichender […]

    Weiterlesen
    8
    Ein Weihnachtsgeschenk von den Aufsichtsbehörden – oder doch eine Rute?

    Die Konferenz der deutschen Aufsichtsbehörden für den Datenschutz (DSK) hat kurz vor Weihnachten eine Orientierungshilfe für die Anbieter von Telemedien […]

    Weiterlesen
    9
    Augen auf: Warnstufe Rot beim BSI

    Vor einigen Tagen wurde eine schwerwiegende und einfach nutzbare Sicherheitslücke in einer weit verbreiteten Softare-Bibliothek „log4j“ bekannt. Das Bundesamt für […]

    Weiterlesen